Frühere Zöllner berichten am Sonntag, 24. Aporil, um 15 Uhr über ihre Arbeit an den Kontrollposten im Freihafen / Bernward Schmöcker hat über seine Erlebnisse ein Buch mit dem Titel „Nix dabei“ geschrieben

Wer als Zöllner an den Kontrollposten am Freihafen gearbeitet hat, kann eine Menge erzählen. Zum Beispiel von den Schmuggeltricks der Hafenarbeiter. Für die war es fast ein Volkssport, das eine oder andere mitgehen zu lassen. Besonders gern Tabak, Kaffee oder Rum – was eben so reinpasste in den „Zampel“, einen kleinen Leinenbeutel unter Jacke oder Mantel.

Einer der „Hafenförster“ – wie die Zollbeamten wenig schmeichelhaft genannt wurden – hat über seine Erlebnisse ein Buch geschrieben: Unter dem Titel „Nix dabei!“ berichtet Bernward Schmöcker aus seinem ungewöhnlichen Berufsalltag. Da geht es dann auch darum, wie exotische Waren besteuert wurden – etwa ein Büffelfuß oder ein Paviankopf.

Zusammen mit etlichen Kollegen plaudert Schmöcker am kommenden Sonntag, 24. April, um 15 Uhr im „Druiden“ an der Theodorstraße 8/Ecke Vollmerstraße in Walle aus dem Nähkästchen. Eingeladen sind alle mit Sinn für das alte Hafenflair, natürlich auch die vielen kleinen Schmuggler. Die Veranstaltung bestreitet das Kulturhaus Walle in Kooperation mit dem Druide-Team. Der Eintritt ist frei.

Mehr dazu finden Sie hier.

Quelle: Landesinstitut für Schule (LIS)/Kulturhaus Walle

wk-geschichte_75jahre

75 Jahre WESER-KURIER

Pressefotografie und Pressefreiheit

. . . sind auch 75 Jahre Pressefotografie und Pressefreiheit in Bremen nach dem Zweiten Welt­krieg. Was waren die Menschen froh, als es am 19. Sep­tember 1945 wieder eine freie Presse gab, die unzensiert über die Ereignisse in der Stadt berichten durfte. Wir haben 75 Fotos aus acht Jahrzehnten ausgesucht, die in dem Sonderheft der Reihe WK|Geschichte zu sehen sind. Dazu ein Interview mit dem langjährigen WK-Fotografen Jochen Stoss und ein Gastbeitrag des Hochschulprofessors Rolf Nobel, dem Gründer des wohl renommiertesten Studiengangs für Fotojournalismus in Hannover.

Jetzt bestellen